Spezialbeschichtungen

Modernste Hochleistungs-Verbund-Werkstoffe für Beton- und Metalloberflächen

Wo herkömmliche Beschichtungssysteme versagen und höchste Anforderungen unserer Kunden bestehen, setzen wir auf Hochleistungsverbundwerkstoffe, um Beton- und Metalloberflächen zuverlässig und praktisch zu schützen sowie längere Standzeiten zu erzielen.

Diese Hochleistungsverbundwerkstoffe bieten aufgrund von modifizierten Harzen (5-7 fach vernetzt, herkömmliche Harze nur 2-fach) und den unter Vakuum mit Harz vorbenutzten Keramikpartikeln eine sehr hohe Dichtigkeit gegenüber eindringenden Medien sowie eine extrem hohe Haftung (>30 N/mm²) zum Untergrund.

Hieraus resultiert eine hohe Schlag- und Verschleißbeständigkeit. Hochleistungsverbundwerkstoffe können aufgrund ihrer hohen Haftung zum Untergrund praktisch nicht unterwandert werden.

Diese Hochleistungsverbundwerkstoffe sind auf sämtlichen Metall- und Betonoberflächen einsetzbar, erreichen sehr hohe Temperaturbeständigkeiten (trocken bis 200°C / nass bis 150°C) und ebenfalls sehr hohe chemische Beständigkeiten (pH 2 – pH 12).

Wir verfügen über verschiedenste Zulassungen:

  • KTW-Prüfung Trinkwasser
  • DV9W-W270 Vermehrung von Mikroorganismen
  • KSW-Prüfung Schwimmwasser
  • Lebensmittelechtheit, mikrobiologische- und physikalisch – chemische Untersuchungen
  • KTA 1401 Kerntechnische Anlagen

Sprechen Sie unsere Spezialisten an, wenn

  • Korrosion
  • Erosion
  • Abrasion
  • Chemischer oder biochemischer Angriff
  • hohe Temperaturen

Oberflächen zerstören und herkömmliche Systeme versagen.

Aktuelle Projekte