Betoninstandsetzung

Beton-Instandsetzung: Auf die Basis kommt es an

Beton findet sich heute an fast jedem Bauwerk. Kein Wunder, denn der preisgünstige Baustoff hat viele Vorteile: Im flüssigen Zustand lässt er sich nahezu beliebig formen, ausgehärtet ist er haltbar und widerstandsfähig. Mit Bewehrungsstahl verstärkter Beton besitzt zudem eine erhöhte Zugfestigkeit. Genau darum wird er in den meisten Wohngebäuden, Industrieanlagen, Parkhäusern, Brücken, Kläranlagen und vielen anderen Bauten eingesetzt.

Obwohl sich dieser Stahlbeton gegen Witterungseinflüsse gut behauptet, korrodieren dennoch im Laufe der Jahre die innen liegenden Stahlteile. Das gefährdet die Stabilität der ganzen Konstruktion. Hier reicht keine oberflächliche Ausbesserung von Rissen. Setzen Sie deshalb bei der Sanierung auf unsere Kompetenz und Erfahrung. Wir sorgen dafür, dass die Basis Ihres Bauwerkes wieder tragfähig wird!

Mit System gegen Risse

Eigentlich ist Stahlbeton hart im Nehmen … vorausgesetzt, seine Verarbeitung liegt in qualifizierten Händen. Denn auf Herstellungsfehler, falsche Bauausführung oder Überlastungen reagiert selbst Beton sehr sensibel. Diese Sensibilität wird durch die typischen Abplatzungen und Absprengungen deutlich sichtbar. Doch auch der Alterungsprozess hinterlässt seine Spuren – und der natürliche Korrosionsschutz des Betons wird beeinträchtigt. Die Carbonatisierung erreicht dann nach und nach die Bewehrungsstähle, die mit Rost auf die Umwelt und diverse Witterungseinflüsse reagieren. Mit dem Schwinden der Materialstärken durch die Korrosion entsteht eine schleichende Verringerung der Tragfähigkeit und der Festigkeit. Nun sind Sanierung und Schutz unvermeidbar. Nur wenn rasch und richtig reagiert wird, kann die Stabilität eines Bauwerkes aufrechterhalten werden.

Da es viele Gründe für Schäden im Beton gibt, heißt es zunächst, die Ursache für die Probleme festzustellen, auch um zukünftige Schäden verhindern zu können. Daher ermitteln unsere Fachleute im ersten Schritt mit verschiedenen Untersuchungsmethoden, weshalb die Schäden überhaupt entstanden sind. Erst auf dieser Grundlage bestimmen sie dann, welche Maßnahmen zur Betonsanierung Ihres Objektes geeignet sind.

Auch wenn noch keine sichtbaren Schäden aufgetreten sind, prüfen wir auf Wunsch Bauwerke auf ihre Standfestigkeit. Danach erhalten Sie von uns eine umfassende und detaillierte Zustandsanalyse Ihres Objektes. Bei Bedarf erstellen wir Ihnen dann gern ein individuell zugeschnittenes Sanierungsprogramm.

Leistungen rund um die Beton-Instandsetzung

Beton-Instandsetzung ist ein Bereich, der viel Fachwissen und Materialkenntnisse erfordert. Unser Team ist hochqualifiziert und verfügt über alle notwendigen Zertifizierungen. Auf unsere Expertise verlassen sich Besitzer von Wohngebäuden ebenso wie Eigentümer von gewerblichen Anlagen oder Infrastruktur-Bauwerken.

So planen und verrichten wir für Kommunen Betonsanierungen unter anderem an Brücken, und für langjährige Referenzkunden kümmern wir uns um Kraftwerke verschiedenster Art. Die Palette unserer Leistungen reicht hier von Betonsanierungsarbeiten mit Wasserhochdruck zur Beseitigung von Graffiti bis zur Neuverputzung mit anschließender Applikation (Versiegelung), von Sachschadensanalysen vor Ort über die Fachberatung bis zu Instandsetzungsmaßnahmen. Auch hier erhalten unsere Kunden jegliche erforderliche Unterstützung aus einer Hand.

Dabei gehen wir konsequent systematisch vor. Unsere Fachleute beginnen die Arbeiten stets mit einer sorgfältigen Bestandsaufnahme des aktuellen Zustands. Zuweilen müssen wir auch Material-Proben nehmen, die wir dann im Labor untersuchen. Je nach Ergebnis folgen dann die entsprechenden Arbeitsschritte, die wir mit modernster Technik effizient durchführen: Abtragen und Strahlen von Beton, Korrosionsschutz, neue Deckschicht. Auch die Ausführung von Spritzfolie, das Anbringen von CFK-Lamellen und optische Verschönerungen gehören zu unserem Leistungsportfolio.

MBI-Betoninstandsetzung-1

Aktuelle Projekte